Gesichter

Die Menschen hinter der Stiftung

Alexander Gallitz - Stiftung Deutschland Schwimmt

Alexander GallitzStiftungsgründer und Vorstand

"Wer das Gute kennt, tut es auch" nach dieser Weisheit von Sokrates arbeite und lebe ich schon immer. Mit meinem Engagemt für die Stiftung möchte ich meine Dankbarkeit an das Leben und an die Gesellschaft zum Audruck bringen. Vorallem für Kindern mit Behinderung ist es sehr schwer geeignete Kursangebote zum Schwimmen lernen zu finden. Aus diesem Grund kämpfe ich dafür, dass möglichst viele "besondere" Kinder das Schwimmen lernen. Nicht nur als ehrenamtlicher Schwimmlehrer unterstütze ich die Stiftung, sondern gerade im Netzwerkaufbau und Marketing versuche ich meine Talente einzubringen, damit die Idee "ein sicheres Schwimmen für ALLE Menschen" bald Deutschlandweit umgesetzt werden kann.

Felix Kümmel - Stiftung Deutschland Schwimmt

Felix Kümmel Layouter und Medienbeauftragter

Ich bin selber ausgebildeter Schwimmlehrer und betreue die Schwimmschule FLIPPER International. Als Medienbeauftragter bin ich zuständig für Medien aller Art, Internetauftritte und Layout. Da es mir sehr wichtig ist, dass jeder Mensch sicher schwimmen lernen sollte engagiere ich mich dafür im Ehrenamt.

Franziska Bräunlich - Stiftung Deutschland Schwimmt

Franziska Bräunlich

Ich bin bei der Stiftung dabei, weil mir die Arbeit mit Menschen mit Behinderung sehr am Herzen liegt. Ich studiere Eventmanagement in Nürnberg und hoffe mit meinem ehrenamtlichen Einsatz die Stiftung weiter voranbringen zu können.

Katharina Roth - Stiftung Deutschland Schwimmt

Katharina Roth

Ich bin Psychologiestudentin und als Schwimmlehrerin bei der Stiftung dabei. Nicht nur ich kann den Kindern den Spaß und die Sicherheit im Wasser vermitteln, sondern die Kinder geben mir auch viel zurück! Die Schwimmstunden bei den Kindern machen mir immer viel Freude!

Franziska Hermann - Stiftung Deutschland Schwimmt

Franziska Hermann

Egal ob schwimmen, tauchen oder surfen, seit meiner Kindheit bin ich im Wasser. Dieses Glück möchte ich weitergeben und es auch allen anderen Menschen ermöglichen, das Element sicher und mit Freude zu erleben. Die Stiftung ist dazu die optimale Möglichkeit und ich freue mich neben meinem Studium, hauptsächlich im Bereich des Projektmanagement und Sponsoring, mithelfen zu können.